Aktuelles

Alle Neuigkeiten im Überblick

Stuttgart: Fahrverbote können auch Euro-5-Diesel betreffen

29.04.2019

Stuttgart: Fahrverbote können auch Euro-5-Diesel betreffen

Abgasskandal

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat dem Land Badem-Württemberg mit Beschluss vom 26. April 2019 (Az. 17 K 1582/19) aufgegeben, spätestens ab dem 01. Juli 2019 bei dem Erlass von Fahrverboten auch auf Fahrzeuge der Euro 5 - Norm abzuzielen.

mehr...

Lebens- und Rentenversicherung: Widerruf lohnt sich!

28.03.2019

Lebens- und Rentenversicherung: Widerruf lohnt sich!

Wieder konnten wir mehrere Renten- und Lebensversicherungen für unseren Mandanten durch erfolgreichen Widerruf bzw. Widerspruch rückabwickeln.

mehr...

Abgasskandal: BGH erteilt wichtigen Hinweis nicht nur für VW-Käufer

01.03.2019

Abgasskandal: BGH erteilt wichtigen Hinweis nicht nur für VW-Käufer

In einem Verfahren, dass ein Verbraucher gegen den VW-Konzern im Zusammenhang mit dem Abgasskandal vor dem BGH geführt hat, zeichnete sich zunächst ab, dass alles wie gewohnt ablaufen würde: Bevor der BGH, an dessen Entscheidungen sich alle deutschen Zivilgerichte orientieren, eine Entscheidung fällen und

mehr...

Selbstanzeige von VW im Zusammenhang mit neueren Porsche-Modellen

01.02.2019

Selbstanzeige von VW im Zusammenhang mit neueren Porsche-Modellen

Abgasskandal

Wie diverse Medien berichten, hat die VW-Konzerntochter Porsche gegenüber dem Kraftfahrbundesamt (KBA) selbst angezeigt, dass man bei Porsche-Modellen der Baureihe 911 mit den Baujahren 2016 und 2017 zu "Themen" im Zusammenhang mit so genannten Ausrolltests festgestellt habe.

mehr...

Abgasskandal: In mindestens 35 deutschen Städten werden die Grenzwerte überschritten

31.01.2019

Abgasskandal: In mindestens 35 deutschen Städten werden die Grenzwerte überschritten

Abgasskandal

Laut einer Meldung des Umweltbundesamtes (UBA) wurde in mindestens 35 Städten in der Bundesrepublik der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid im Jahr 2018 überschritten. Weitere Fahrverbote sind daher im Jahr 2019 wahrscheinlich.

mehr...

Kontakt

Poppelbaum Geigenmüller
Rechtsanwälte

Holbeinstraße 56
12203 Berlin

Telefon: +49 30 84 18 65 - 0
Telefax: +49 30 84 18 65 - 19
E-Mail: info@kanzlei-pbgm.de

Newsletter

Nach oben