Aktuelles

Alle Neuigkeiten im Überblick

1. Verhandlungstermin der Musterfeststellungsklage gegen die VW AG

30.09.2019

1. Verhandlungstermin der Musterfeststellungsklage gegen die VW AG

Abgasskandal

Wir waren für Sie beim Verhandlungstermin der Musterfeststellungsklage gegen die VW AG in Braunschweig vor Ort.

Der 4. Senat des OLG Braunschweig wies darauf hin, dass er keine vertraglichen Ansprüche gegen die VW AG sieht.

mehr...

Daimler: Zahlt Bussgeld von 870 Millionen Euro

27.09.2019

Daimler: Zahlt Bussgeld von 870 Millionen Euro

Abgasskandal

Der Daimler-Konzern hat ein von der Staatsanwaltschaft Stuttgart im Rahmen des Abgasskandals verhängtes Bussgeld in Höhe von 870 Mio. Euro akzeptiert. Der Konzern lässt aber weiterhin verlautbaren, dass er seine Kunden dennoch nicht betrogen habe.

mehr...

Umweltbundesamt: Diesel-Fahrzeuge bis einschließlich Euro 6c halten die Grenzwerte nicht ein

25.09.2019

Umweltbundesamt: Diesel-Fahrzeuge bis einschließlich Euro 6c halten die Grenzwerte nicht ein

Abgasskandal

Das Umweltbundesamt (UBA) hat bei einer Reihe von Diesel-Fahrzeugen der Abgasnormen Euro 3 bis 6 a/b/c neue Abgasmessungen vorgenommen. Das Ergebnis: Alle untersuchten Fahrzeuge dieser Normen überschreiten die gesetzlichen Normen für Stickstoffoxidemissionen im Realbetrieb deutlich.

mehr...

VW: Auch Motor EA 288 vom Abgasskandal betroffen?

12.09.2019

VW: Auch Motor EA 288 vom Abgasskandal betroffen?

Abgasskandal

Nachdem VW beim Motormodell EA 189 sich in vielen Fällen nicht mehr gegen den Vorwurf wehrt, dass in diesem eine unzulässige Abschalteinrichtung verbaut ist, gibt es nun neue Informationen, dass auch in dem Motorenmodel EA 288 eine unzulässige Abschalteinrichtung verbaut worden ist.

mehr...

LG Bochum: Keine Verjährung der Ansprüche gegen VW bei Kauf nach Ad-hoc-Mitteilung

04.09.2019

LG Bochum: Keine Verjährung der Ansprüche gegen VW bei Kauf nach Ad-hoc-Mitteilung

Abgasskandal

Wir haben im Juli 2019 ein bemerkenswertes Urteil vor dem LG Bochum gegen Volkswagen erstritten (Urteil des LG Bochum vom 17. Juli 2019, Az. I-1 O 429/18).

mehr...

Kontakt

Poppelbaum Geigenmüller
Rechtsanwälte

Holbeinstraße 56
12203 Berlin

Telefon: +49 30 84 18 65 - 0
Telefax: +49 30 84 18 65 - 19
E-Mail: info@kanzlei-pbgm.de

Nach oben