Daimler: Amtlicher Rückrufbescheid für mehr als eine Viertelmillion Transporter

Abgasskandal

Daimler: Amtlicher Rückrufbescheid für mehr als eine Viertelmillion Transporter

Freitag, 11. Oktober 2019

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat einen amtlichen Rückrufbescheid für mehr als eine Viertelmillion "Sprinter" - Transporter des Daimler - Konzerns erlassen, in denen das Motormodell OM 651 verbaut ist. In den Transportern mit der Abgasnorm Euro 5 ist nach Ansicht des KBA eine unzulässige Abschalteinrichtung verbaut. Der Daimler - Konzern will auch gegen diese Rückrufbescheid Widerspruch einlegen, nachdem man im September noch ein Bussgeld in Höhe von 870 Millionen Euro im Zusammenhang mit dem Abgasskandal akzepiert hatte.

Der Abgasskandal zieht also auch bei Daimler weitere Kreise.

Sie fahren einen Mercedes und wollen wissen, ob auch Ihnen Ansprüche im Zusammenhang mit dem Abgasskandal zustehen? Gerne können Sie dazu per Mail, Formular auf dieser Webseite oder per Telefon Kontakt mit uns aufnehmen. Nach Durchsicht Ihrer Unterlagen erhalten Sie von uns eine kostenlose und schriftliche Ersteinschätzung.

Kontakt

Poppelbaum Geigenmüller
Rechtsanwälte

Holbeinstraße 56
12203 Berlin

Telefon: +49 30 84 18 65 - 0
Telefax: +49 30 84 18 65 - 19
E-Mail: info@kanzlei-pbgm.de

Newsletter

Nach oben