Aktuelles

Alle Neuigkeiten im Überblick

Die Auswirkungen des EuGH-Urteils (C-66/19) auf die Kreditverträge der Autobanken

02.04.2020

Die Auswirkungen des EuGH-Urteils (C-66/19) auf die Kreditverträge der Autobanken

Abgasskandal

Die aktuelle Entscheidung des EuGH vom 26. März 2020 hat auch Auswirkungen auf die Widerrufbarkeit von Kfz-Darlehensverträgen.

Der Europäische Gerichtshof hat folgende Formulierung in einer Widerrufsinformation bemängelt:

mehr...

Auswirkungen des Coronavirus auf den Lohnfortzahlungsanspruch der Arbeitnehmer

31.03.2020

Auswirkungen des Coronavirus auf den Lohnfortzahlungsanspruch der Arbeitnehmer

Arbeitnehmer sehen sich derzeit mit den verschiedensten Herausforderungen konfrontiert.

mehr...

Comeback des Widerrufs: EuGH erklärt entscheidende Passage in Widerrufsinformation für rechtswidrig

26.03.2020

Comeback des Widerrufs: EuGH erklärt entscheidende Passage in Widerrufsinformation für rechtswidrig

Am 26. März 2020 hat der Europäische Gerichtshof in einem Grundsatzurteil (Az. C-66/19) eine Formulierung, die in so gut wie allen Widerrufsinformationen bzw. -belehrungen in Darlehensverträgen ab dem 11. Juni 2010 enthalten ist, für europarechtswidrig erklärt.

mehr...

Sollte der Vergleich aus der Musterfeststellungsklage mit der Volkswagen AG angenommen werden?

25.03.2020

Sollte der Vergleich aus der Musterfeststellungsklage mit der Volkswagen AG angenommen werden?

Abgasskandal

Die Volkswagen AG hat im Rahmen der Musterfeststellungsklage mit den Klägervertretern grundsätzlich einen Vergleich ausgehandelt.

mehr...

Musterfeststellungsklage: In rund 200.000 Fällen bietet die Volkswagen AG keinen Vergleich an

25.03.2020

Musterfeststellungsklage: In rund 200.000 Fällen bietet die Volkswagen AG keinen Vergleich an

Abgasskandal

Die Volkswagen AG und die Klägervertreter in der Musterfeststellungsklage haben sich auf einen Vergleich geeinigt. Dieser sieht Zahlungen ohne Rückgabe des Fahrzeugs vor. Ob die Höhe dieser Ansprüche gerechtfertigt ist, sollte der Verbraucher im Einzelfall prüfen lassen.

mehr...

Kontakt

Poppelbaum Geigenmüller
Rechtsanwälte

Holbeinstraße 56
12203 Berlin

Telefon: +49 30 84 18 65 - 0
Telefax: +49 30 84 18 65 - 19
E-Mail: info@kanzlei-pbgm.de

Nach oben